Epoxidböden sind doppelt so stark wie Beton und dazu noch flüssigkeitsdicht

Eine ausgezeichnete Wahl, sowohl für Renovierungen als auch für Neubauten.

Epoxidböden von Mesa Coatings

Der Epoxidboden ist einer der meist benutzten Industrieböden. Da Epoxidböden doppelt so stark sind wie Betonböden und dazu noch flüssigkeitsdicht, sind sie ideal für Situationen, in denen eine hohe chemische und mechanische Beständigkeit erforderlich ist.

Sehr pflegeleicht

Unter anderem, weil der Epoxidboden nahtlos verlegt werden kann, ist er leicht zu reinigen und zu pflegen. Außerdem ist er wasserdicht und Schmutz oder Flüssigkeiten können nicht hineinfließen.

Brauchen Sie mehr Informationen?

Möchten Sie mehr Informationen über Epoxidböden? Oder eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene persönliche Beratung? Dann wenden Sie sich bitte an die Beschichtungsexperten von Mesa coatings.

Rufen Sie mich an

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie sofort einen Rat? Hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück.

Epoxid-Gussboden oder Epoxidbeschichtung?

Wie Sie vielleicht wissen, gibt es viele Kunststoffböden , in die Epoxid gemischt oder als Basis verwendet wird. Es gibt zum Beispiel Epoxid-Estrich, der sowohl in Quarzteppichböden als auch im Spachtelbodenepoxy verwendet werden kann. Allerdings meint man mit Epoxidboden oft auch die Epoxidbeschichtung. Diese Beschichtung ist ein Bodenbelag und wird weniger dick aufgetragen als der Gussboden.

Der Vorteil der Gussböden ist, dass er Unebenheiten im Untergrund ausgleicht und somit für die Renovierungen geeignet ist. Den Beschichtungsboden zeichnet aus, dass er bei einem ebenen Boden weniger Material benötigt, was wiederum automatisch den Preis pro m² reduziert. Ein weiterer Vorteil einer dünneren Bodenbeschichtung ist, dass sie schneller aushärtet als der Estrich und somit schneller wieder eingesetzt werden kann.

Sicherheit und Anbringung der Epoxidbeschichtung

Für die Verlegung eines Epoxidbodens müssen zwei Komponenten sorgfältig miteinander vermischt werden. Dies birgt eine Reihe von Risiken, die unsere Spezialisten kennen und daher gut ausgebildet sind. Es wird daher dringend empfohlen, einen Epoxidboden nicht selbst aufzutragen.

Darüber hinaus muss der Untergrund, auch aufgrund der dünnen Schicht der Epoxidbodenbeschichtung sowohl bei der Renovierung als auch beim Neubau vorbehandelt werden. Der Untergrund muss die richtige Glätte oder Rauheit für eine optimale Haftung zwischen Untergrund, Grundierung und Bodenbeschichtung aufweisen. Dazu schleifen wir den Boden oft mit Diamant, bevor wir die Beschichtung auftragen. Dies hängt jedoch von der Art des Substrats ab. Um herauszufinden, welche Vorbehandlung und Art von Boden am besten zu Ihnen passt, besprechen wir gerne gemeinsam mit Ihnen die Möglichkeiten.

Epoxidboden verlegen
Epoxidboden verlegen

Alle Vorteile auf einen Blick

Schnell verlegt

Innerhalb von einem Tag belastbar

Flüssigkeitsdicht

Beständig gegen Flüssigkeiten

Antistatisch

Funktioniert antistatisch

Rutschfest

Rutschfeste Oberschicht ist möglich

Chemisch beständig

Beständig gegen chemische Substanzen

UV-beständig

Keine Verfärbung durch UV-Strahlung

Hitzebeständig

Beständig gegen hohe Temparaturen

Hygienisch

Einfach zu reinigen und zu desinfizieren

Interessieren sich für ein Beschichtungsböden?

Wünschen Sie weitere Informationen oder eine persönliche Beratung für Ihren neuen Unternehmensboden? Dann kontaktieren Sie uns noch heute.